KLASSIK-REZITAL mit Cellistin Simone Drescher um 19 Uhr im Theater der Parkresidenz Alstertal, Karl-Lippert-Stieg 1

Startdatum12. Nov. 2019


Simone Drescher studierte von 2009 bis 2014 in der Klasse von Prof. Wolfgang Emanuel Schmidt an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar und schloss 2019 die künstlerische Ausbildung im Rahmen ihres Konzertexamens bei Prof. Troels Svane an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin ab. Als Solistin konzertierte sie u.a. mit der Philharmonie Baden-Baden und dem Folkwang Kammerorchester Essen. Sie gastierte bei Festivals wie den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern sowie beim Internationalen Musikfestival „Heidelberger Frühling“. Der Deutsche Musikrat nahm sie als Solistin und Kammermusikerin in die Bundesauswahl „Konzerte junger Künstler“ auf. Mit ihrem Pianisten Joachim Carr musiziert sie u.a. die wunderschöne Sonate A-Dur von César Franck, das „Adagio und Allegro“ As-Dur von Robert Schumann sowie „Nacht und Träume“ von Franz Schubert.
Eintritt: 15 €

Als eine der führenden Premium-Residenzen in Hamburg verfügt die Parkresidenz Alstertal über ein hauseigenes Theater mit einem erstklassigen Kulturprogramm in gemütlicher Atmosphäre.Karten-Vorverkauf täglich von 10-18 Uhr am Empfang und an der Abendkasse der Parkresidenz Alstertal, Karl-Lippert-Stieg 1. S-Bahn Poppenbüttel, Auskunft und unter Tel.: 040 – 60 60 80.

ICS-Termin

Nach oben

Aktuelle News

der Saselbek-Apotheke finden Sie jetzt bei uns

Weiterlesen

©2013 Sasel.de | Google+ | YouTube | Facebook